Armut nicht einfach hinnehmen!

Veröffentlicht am 23.02.2016 in Ortsverein

Auch im Februar fand der regelmäßige Bürgerstammtisch unseresOrtsvereines bei der hiesigen Bevölkerung guten Zuspruch. Im Gasthaus "Schwarzer Bär" stand dabei diesmal die Situation derBedürftigen in Hirschaid im Mittelpunkt der Ausführungen.

 

Diese brachte Marktgemeinderat Dr.Josef Haas zu Gehör, der sich dafür bei der Gemeindeverwaltung aktuelle Zahlen beschafft hatte. Daraus ging hervor, dass im Markt 110 Bedarfsgemeinschaften im SGB II-Bezug waren. Anders formuliert handelt es sich hier um ca. 200 Personen, welche auf Arbeitslosengeld II, im Volksmund auch Hartz IV genannt, angewiesen sind.

 

Darüber hinaus erhielten 45 Frauen und Männer bedarfsorientierte Grundsicherung sowie Sozialhilfe. Die persönliche Angewiesenheit darauf kommt wiederum aufgrund ihrer geringen Renten zustande, die nicht einmal das persönliche Existenzminimum sicherstellen.

 

Während diese Leistungen von der Agentur für Arbeit bzw. dem Landratsamt stammen, kommt eine andere finanzielle Unterstützung vom Bezirk Oberfranken. Konkret geht es hier um die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in den beiden Altenheimen leben, aber wegen ihrer geringen Renten nicht in der Lage sind, die Unterbringungskosten zu entrichten. Dies traf im vergangenen Jahr auf insgesamt 32 dort untergebrachte Personen zu.

 

Ferner unterstützt der Träger der überörtlichen Sozialhilfe, also der Bezirk, in der Kinderarche St.Christopherus vier Leistungsberechtigte.

 

In der angeregten Diskussion wies der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Gerhard Jahnke auf die Notwendigkeit hin, auch künftig diese finanziellen Hilfen für Bedürftige in vollem Umfang aufrechtzuerhalten. Alles andere wäre ein schlimmer, niemals wiedergutzumachender Fehler.

Infolgedessen trage der SPD-Ortsverein Hirschaid auch voll und ganz alle kommunalen Aktivitäten mit, welche die Verbesserung der sozialen Bedingungen unserer Armen zum Ziele haben.

 

Die von Marktgemeinderat Josef Haas vorgetragenen Zahlen hätten ja eindeutig genug bewiesen, dass es davon leider im Markt Hirschaid allzuviele gebe!

 

Homepage SPD Hirschaid

Folgen Sie uns

spd strullendorf auf facebook

Mitglied werden

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der SPD:

SPD-Gemeinderatsmitglieder

  • Andrea Spörlein
  • Günter Grimm (parteilos)
  • Fraktionsvorsitzender:

        Christian Beickert                                                       

       

Counter

Besucher:331925
Heute:18
Online:1

BayernSPD

BayernSPD

WebsoziInfo-News

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

05.05.2022 19:41 OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH
„UNSER LAND SICHER DURCH DIESE ZEIT STEUERN“ Viele haben Angst vor einem Dritten Weltkrieg. „Wir befinden uns international gerade in einer gefährlichen, ja dramatischen Situation, in der wir besonnen und kalkuliert handeln müssen“, erklärt Kanzler Olaf Scholz seinen Kurs. Ein Atomkrieg sei eine Gefahr, die viele Bürgerinnen und Bürger sehr besorgt, sagt Kanzler Scholz im „stern“-Gespräch… OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH weiterlesen

05.05.2022 10:42 THOMAS LOSSE-MÜLLER
WIR MACHEN SCHLESWIG-HOLSTEIN SOZIAL, DIGITAL UND KLIMANEUTRAL Am 8. Mai 2022 ist Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Ich trete bei dieser Wahl an, um Ministerpräsident von Schleswig-Holstein zu werden. Mein Ziel ist, dass unser Land sozial, digital und klimaneutral wird. Ein Namensbeitrag von SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller. Weg mit den Kita-Gebühren Die Kita-Reform der Jamaika-Koalition hat keines der großen… THOMAS LOSSE-MÜLLER weiterlesen

Ein Service von websozis.info