Gewerkschafter treffen Bundespolitiker

Veröffentlicht am 11.08.2009 in Wirtschaft

Am 16.7.2009 kam der SPD- Spitzenpolitiker und Bundesarbeitsminister Olaf Scholz der Einladung der Betriebsräte von Bosch nach. Mit dabei waren auch etliche Bamberger SPD-Funktionäre. Neben dem UB- Vorsitzenden Jonas Merzbacher, dem Bundestagskandidaten Andreas Schwarz und der Bundestagsabgeordneten Anette Kramme konnte auch unser Gemeinderat, Gerhard Sterzer der zugleich der Gesamtpersonalratsvorsitzende der Sozialstiftung ist, den hohen Besuch begrüßen.

Nach der Vorstellung des Unternehmens durch die Geschäftsleitung fand ein Gespräch im kleinen Kreis mit den Betriebsräten statt. Dabei übermittelte der Vorsitzende des Betriebsrates Hans Wolff die Anliegen der Arbeitnehmervertretung und der Automobilzulieferer, im Kontext der Wirtschaftskrise. Wolff lobte das Instrument der Kurzarbeit und deren jüngste Anpassungen.

Ein weiteres Thema war die Ausbildung und die positiven Effekte der betrieblichen Konzepte. Ausbildung und Weiterbildung sind Schwerpunktthemen bei der Firma Bosch und Innovation ist nur dadurch möglich, betonte Wolff. Trotz Ausbildung und Nachwuchsförderung darf nicht vergessen werden, dass die demografische Entwicklung in den Betrieben die Altersstruktur verändert wird und an die Betriebe neue Herausforderungen gestellt werden, bei der Bewältigung dieses Phänomens forderte Wolf die Unterstützung der Politik ein. Der Bundesminister empfahl, die Prozesse und Abläufe an die sich veränderte Altersstruktur anzupassen und nicht nur nach speziellen Arbeitsplätzen für ältere Kolleginnen und Kollegen zu suchen, denn solche gibt es i.d.R. nur wenige und diese werden zukünftig nicht reichen.

Kritik musste der SPD- Politiker aus Berlin für die Rentenerhöhung auf 67 von Gewerkschaftern und Betriebsräten hinnehmen. Der Bundesminister teilte zum Thema Rentenerhöhung mit, dass die SPD an einer Verlängerung der Altersteilzeitregelung arbeite und dies anstreben werde. Auch die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns steht bei den Sozialdemokraten ganz oben, sicherte Olaf Scholz zu.

 

Homepage SPD Pettstadt

Folgen Sie uns

spd strullendorf auf facebook

Mitglied werden

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der SPD:

SPD-Gemeinderatsmitglieder

  • Andrea Spörlein
  • Günter Grimm (parteilos)
  • Fraktionsvorsitzender:

        Christian Beickert                                                       

       

Counter

Besucher:331919
Heute:50
Online:1

BayernSPD

BayernSPD

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von websozis.info