SPD Strullendorf wählt Vorstand neu und ehrt Rudi Peterhänsel

Veröffentlicht am 23.09.2020 in Ortsverein

MDB Andreas Schwarz,Jubilar Rudi Peterhänsel,1.Vorstand Reiner Schmitt

Rudolf Peterhänsel für 65 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt und mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.

Im Rahmen der turnusgemäßen Neuwahlen des SPD-Ortsvereins Strullendorf-Zeegenbachtal am 12.09.2020 wurde unser langjähriges und überaus aktives Mitglied Rudi Peterhänsel mit einer besonderen Auszeichnung geehrt. MdB Andreas Schwarz (SPD) überreichte ihm die Willy-Brandt-Medaille für seine besonderen Verdienste um die deutsche Sozialdemokratie. Es ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt.

Er würdigte den 1934 in Bamberg geborenen Jubilar als „Urgestein der Sozialdemokratie“, dem Werte wie Freiheit, Gleichheit und Solidarität schon mit in die Wiege gelegt wurden. Diese waren für ihn, so Schwarz, „Ansporn und Richtschnur in seinem ganzen beruflichen Leben und in seinem gesellschaftspolitischen Engagement bis heute“. Der Geehrte, der Willy Brandt selbst noch bei Wahlkampfauftritten in den 60er Jahren in der Oberpfalz begleiten durfte, dankte seinem Ortsverein für die lobenden Worte und sprach davon, wie wichtig es auch noch heute ist, für sozialdemokratische Werte einzustehen. Es bedrückt ihn sehr, dass 75 Jahre nach Kriegsende „schon wieder rechtes Gedankengut salonfähig ist und Grundwerte unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung ausgehöhlt werden“.

Geehrt wurden an diesem Abend auch Anni Schindler für 45 Jahre Mitgliedschaft, Gabriele Greulich für 35 Jahre Mitgliedschaft, Reiner Schmitt für 45 Jahre Mitgliedschaft und Andrea Spörlein für 35 Jahre Mitgliedschaft in der SPD.

Die Vorstandswahlen des Ortsvereins zeigten große Kontinuität. Er wird weiterhin von Reiner Schmitt geführt, der von Daniel Weber als Stellvertreter unterstützt wird. Kassier bleibt Andreas Fanroth und Schriftführerin Andrea Spörlein. Katharina Hebeis wurde zur Beisitzerin gewählt. Revisoren sind weiter Andreas Schwarz und Karl Körner.

Auch die Delegierten für den Unterbezirk, für den Kreisverband und für die Nominierungsversammlung zur Bundestagswahl wurden im Rahmen des Treffens gewählt.

 

Folgen Sie uns

spd strullendorf auf facebook

Mitglied werden

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der SPD:

SPD-Gemeinderatsmitglieder

  • Andrea Spörlein
  • Günter Grimm (parteilos)
  • Fraktionsvorsitzender:

        Christian Beickert                                                       

       

Counter

Besucher:331910
Heute:32
Online:1

BayernSPD

BayernSPD

WebsoziInfo-News

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info