Andreas Schwarz (SPD): Bund fördert Ebracher Naturbad mit 3 Mio. Euro

Veröffentlicht am 03.12.2020 in MdB und MdL
Andreas Schwarz ©Foto: Steven P. Carnarius
©Foto: Steven P. Carnarius

Berlin. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat bei seiner Bereinigungssitzung Ende November die Förderung der Sanierung des Ebracher Naturbads mit 3 Mio. Euro beschlossen. Diese tolle Nachricht verkündet der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz, der sich als Berichterstatter im Haushaltsausschuss für den Energie- und Klimafonds für diese Förderung eingesetzt hat. 

“Das Naturbad Ebrach ist seit Jahrzehnten für Jung und Alt ein Treffpunkt im nördlichen Steigerwald. Als einziges chlorfreies Freizeit- und Sportbad ist es überregional wichtig für den Schwimmunterricht sowie für den Freizeitsport“, so Schwarz.

Das Naturbad Ebrach ist seit über einem Jahrzehnt ein Vorreiter für Badekultur: Es verzichtet vollständig auf Chemie und durch seine biologische Wasseraufbereitung verbindet es moderne Badekultur mit Naturnähe. Die Sanierung der Einrichtung unterstreicht und verstärkt das bereits vorhandene Image des Naturbads und bietet die idealen Grundlagen für das Pilotprojekt „Lernen am CO2-neutralen Alltagsbau“.

„Der Markt Ebrach freut sich, Teil eines herausragenden Leuchtturmprojektes zu sein. Naturnähe und Umweltschutz gepaart mit Freizeit und Erholung sind wichtige Faktoren für unsere Gemeinde“, betont Ebrachs Bürgermeister Daniel Vinzens. „Aus diesem Grund passen die Sanierung und der Umbau unseres Naturbads so hervorragend in die Region. Das Naturbad Ebrach erfreut sich überregionaler Beliebtheit und wird nach dem Umbau auch zukünftig ein Vorreiter für einen innovativen und umweltfreundlichen Schwimmbetrieb sein. Der Markt Ebrach bedankt sich ganz herzlich bei Andreas Schwarz für seinen großen und stetigen Einsatz für den Markt Ebrach und für die gesamte Region.“

„Nach den Sanierungsmaßnahmen und der Umgestaltung der Außenanlage dient das Naturbad als exzellentes Anschauungs- und Lernobjekt, um die Chancen und Vorteile von klimafreundlichen und Ressourcen-schonenden Bauweisen zu verdeutlichen“, erläutert Andreas Schwarz die Hintergründe für die Förderung als Pilotprojekt. „Als ein CO2-neutrales Schwimmbad wird das Naturbad Ebrach ein positives Beispiel für andere Schwimmbadbetreiber sein. Mit den gesammelten Erfahrungen wird es die Sanierung anderer Schwimmbäder unterstützen.“ 

 

Homepage SPD Bamberg Land

Folgen Sie uns

spd strullendorf auf facebook

Mitglied werden

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der SPD:

SPD-Gemeinderatsmitglieder

  • Andrea Spörlein
  • Günter Grimm (parteilos)
  • Daniel Weber

                                               

       

Counter

Besucher:331940
Heute:24
Online:1

BayernSPD

BayernSPD

WebsoziInfo-News

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

05.06.2024 21:05 Detlef Müller zur EU-Entscheidung für Kohleregionen in Deutschland
„Es ist eine hervorragende Nachricht, dass die EU endlich ihre Zustimmung für staatliche Entschädigungen von LEAG erteilt hat. Damit kann die Kohleregion Lausitz verlässlicher planen und wichtige Investitionen angehen, die für ihre Modernisierung und die dortigen Arbeitsplätze essenziell sind. Wichtig ist auch, dass der Bundeswirtschaftsminister den Kohlerevieren eine gezieltere Unterstützung zugesagt hat. Flexiblere Förderungen und… Detlef Müller zur EU-Entscheidung für Kohleregionen in Deutschland weiterlesen

05.06.2024 20:04 Sönke Rix zum Startchancen-Programm
Startchancen-Programm: Das Geld fließt dorthin, wo es gebraucht wird Der Weg für die Unterstützung von Brennpunkt-Schulen ist frei: Bund und Länder haben die Vereinbarungen zum Startchancen-Programm unterzeichnet. Damit machen wir auch Schluss mit einem Paradoxon, erklärt SPD-Fraktionsvize Sönke Rix. „Kinder und Jugendliche mit besonderem Bedarf in der Schule werden in Zukunft besser gefördert – mit… Sönke Rix zum Startchancen-Programm weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:331940
Heute:24
Online:1

Counter

Besucher:331940
Heute:24
Online:1