22.08.2018 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdL Susann Biedefeld besucht die Bibliothek in Stegaurach

 
Susann Biedefeld, MdL mit der ehrenamtlichen Leiterin Cornelia Kempgen

Die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete und Bezirkstagskandidatin Susann Biedefeld nahm sich ausgiebig Zeit, um sich über die Lage der Büchereien im Kreis Bamberg und in ganz Bayern zu informieren. Sie hat mit ihrem Besuch in der Bücherei Stegaurach exemplarisch eine der 37 hervorragend arbeitenden Bibliotheken in der Stadt- und im Landkreis Bamberg kennengelernt. „Was hier meist an ehrenamtlicher Arbeit geleistet und angeboten wird, ist vorbildlich“, betonte die Abgeordnete bei ihrem Besuch. In Stegaurach z.B. steht die Bücherei 14 Stunden pro Woche der Bevölkerung zur Verfügung, was eine Jahresöffnungszeit von insgesamt 609 Stunden bedeutet. Im Jahr 2017 wurde die Bücherei von 17.750 großen und kleinen Leseratten besucht. Dahinter verbergen sich ca. 1.300 aktive Nutzer, die sich mehrfach mit Lesestoff, Filmen, Hörbüchern oder Spielen eindeckten. Erfreulich ist, dass darunter auch fast 400 Kinder bis zwölf Jahren sind. Damit wird deutlich, auf welch breite Resonanz die Bücherei im Sankt Michaelsbund in der Bevölkerung stößt und welch wichtige Institution diese für die Kommune, für die Bildung der Menschen im Ort und die Leseförderung der Kinder ist.

11.07.2018 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdL Susann Biedefeld: SPD fordert mehr Geld für Sport- und Schützenvereine

 

MdL Susann Biedefeld: "Vereine in der Stadt und dem Landkreis Bamberg leisten zu wichtige Arbeit, um sie lediglich im Wahljahr zu belohnen!"

Die SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld fordert die Staatsregierung auf, die Sport- und Schützenvereine in Bayern auch jenseits von Wahlkämpfen mehr zu unterstützen. „Die Vereine in der Stadt und dem Landkreis Bamberg erhalten dieses Jahr über die Vereinspauschale eine Förderung aus dem Haushalt des Freistaates von rund 323.000 Euro“, erklärt Susann Biedefeld.

09.07.2018 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdL Susann Biedefeld: Uni Bamberg bekommt weitere 550.000 Euro für ein Zentrum für Smart IT

 
Das Logo der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

„Ein zukunftsträchtiges Projekt wird in Bamberg angestoßen“, freut sich die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld, Betreuungsabgeordnete für den Stimmkreis Bamberg-Land. „Mit dem neuen Zentrum für Smart IT wird die Universität Bamberg und wird ganz Oberfranken zu einem Leuchtturm in Bayern“, ist sie gewiss.

Hintergrund der Freude ist die Zustimmung des Landtags zum Neubau von Ausgleichs- und Ergänzungsflächen an der Universität Bamberg zur Unterbringung eines Zentrums für Smart IT. Fertig gestellt ist der Neubau einer Teilbibliothek der Universität Bamberg am Heumarkt, wo der Freistaat 400.000 Euro investiert hat. In einer zweiten Teilbaumaßnahme werden Büro- und Lehrveranstaltungsflächen für das Institut für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients, Islamwissenschaften und Judaistik geschaffen. Diese Maßnahme in Höhe von 6.500.000 Euro ist derzeit in Ausführung.

05.07.2018 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdL Susann Biedefeld besucht die Tafel in Burgebrach und lobt das enorme ehrenamtliche Engagement

 
MdL Susann Biedefeld und die Leiterin der Tafel Burgebrach, Debrah Neser

Beeindruckt ist die SPD-Landtagsabgeordnete und Stimmkreisbetreuerin für den Landtagsstimmkreis Bamberg-Land, MdL Susann Biedefeld, von der großartigen Arbeit, die 37 Ehrenamtliche unter der Leitung von Debrah Neser bei der Tafel in Burgebrach verrichten. Von 2007 an unter dem Mantel des St. Vinzenzvereins/Bamberger Tafel, seit 2015 als eigenständige Tafel unter der Trägerschaft der Katholischen Kirchenstiftung, kümmern sich die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel aufopferungsvoll um alle, die sich Lebensmittel normal nicht leisten können. Seit 2010 wird die Tafel auf geringfügiger Basis von Debrah Neser geleitet, die dafür ihren Traumberuf, Friseurin, aufgegeben hat.

29.06.2018 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdL Susann Biedefeld freute sich über guten Besuch des Ehrenamts-Empfangs in Hirschaid

 
Über einen voll besetzten Saal freute sich die SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld

Rund 130 Personen aus dem Landkreis Bamberg, die nahezu in allen Bereichen des Ehrenamtes aktiv sind, waren der Einladung der Betreuungsabgeordneten für den Stimmkreis Bamberg-Land, der SPD-Landtagsabgeordneten Susann Biedefeld aus Altenkunstadt in den Saal des Brauereigasthauses Kraus nach Hirschaid gefolgt. Und die Gastgeberin freute sich über den vollen Saal und den großen Zuspruch von den Ehrenamtlichen.

Die ganze Bandbreite des ehrenamtlichen Spektrums im Landkreis Bamberg zeigte sich allein in den Repräsentanten, die exemplarisch von der Aufseßtaler Blaskapelle bis zum SV Weichendorf vertreten waren. „Sie bringen nicht nur Ihre Zeit für das Ehrenamt, sondern oftmals auch Geld ein und Sie fragen nicht, was Sie für Ihre Arbeit bekommen“, zollte die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete den Ehrenamtlichen Respekt.

Folgen Sie uns

spd strullendorf auf facebook

Mitglied werden

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der SPD:

SPD-Gemeinderatsmitglieder

Christian Beickert (Fraktionsvorsitzender)

  • Anton Ruppert
  • Andrea Spörlein
  • Dr. Ulrich Schwantes (parteilos)